Biodanza - für Ihre Lebensfreude!

Biodanza bedeutet „das eigene Leben tanzen“. Es verbindet uraltes Wissen über die Heil- und Ausdruckskraft des Tanzes mit neuen wissenschaftlichen Erkenntnissen. Biodanza ist keine Psychotherapie, sondern eine Form der Persönlichkeitsentwicklung für alle Menschen.

Der Begründer, Rolando Toro Araneda, ein Psychologe und Anthropologe aus Chile, entwickelte aus seiner positiven Erfahrung mit Patienten heraus eine Interventionsmethode, die Bewegung mit Musik und Kontakt in einer Gruppe, kombiniert. 
Dabei geht es um das Erleben (=Vivencia), die Erfahrung mit dem ganzen Körper.

Wissenschaftliche Nachweise zur Wirksamkeit an der Universität Leipzig: Alejandra Villegas und Markus Stück: "Zur Gesundheit tanzen?", Schibri Verlag, 2018

 

Wie wirkt Biodanza?

  • Die Lebensfreude steigt bei Vielen bereits bei der ersten Session.

  • Selbstwirksamkeit nimmt zu, dh. die Überzeugung, sein Leben selbst zu steuern.

  • Kontakt mit anderen und anderen Grenzen setzen wird leichter möglich.

Das Team der "ErmöglicherInnen"

Schnupperabende: 13./20./27. Februar 2019

Vertiefender Kurs - geschlossene Gruppe:

Sommersemester 2019

13./20./27. März

03./10./24. April

08./15./22. Mai

05./12./26. Juni

 

Der Kursort: "Vitalraum", Hauptplatz 7, 2103 Langenzersdorf

Zeit: 20:00 - 22:00 Uhr

 

 

Tanz ist der ursprünglichste Ausdruck unserer Lebensfreude, eine universelle Körpersprache.Rolando Toro